Home
Gaststätte & Pension "Zur Quelle"
Gaststätte
Zimmer
Service
Reservierung
Kontakt
Webdesign by C.S.H.

Bitte rufen Sie uns an, damit
wir Ihre Wünsche in einem
persönlichen Gespräch
klären können.

Tel./Fax: (0345) 805 7110
Mobil: 0179 47 27 152
 

Quellgasse 30
D-06126 Halle/Saale

 

 

Senden Sie Ihre E-Mail an:
email: stl345@t-online.de

info@zur-quelle-halle.de

 


Angaben zum Teledienstgesetz:
Geschäftsinhaber:
Steffen Lange
Kammer: IHK Sachsen-Anhalt
UstID.: 110-243-03642
finanzamt halle-süd

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke dieser Reservierung benötigt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Datenschutzerklärung:

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher für diese Datenschutz-Information ist:

 

Steffen Lange

Quellgasse 30

06126 Halle(Saale)

 

E-Mail: stl345@t-online.de ; info@zur-quelle-halle.de oder stl345@gmx.de

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Bei jedem Aufruf meiner Internetseite erfasst mein System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben.

 - Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version des aufrufenden Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

 - Das Betriebssystem des aufrufenden Rechners

 - Die IP-Adresse des aufrufenden Rechners

 - Datum und Uhrzeit des Zugriffs

 - Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

 

Die genannten Daten werden Zwecken verarbeitet, damit ein problemloser Verbindungsauf-bau meiner Website incl. der Nutzung aller Inhalte und Leistungen ermöglicht wird. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung besteht in Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen). Aus den erhobenen Daten werden keine Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen.

 

3. Kontakt, Datenerhebung

Sie können mit mir persönlich, postalisch, telefonisch oder über die E-Mail-Adressen stl345@t-online.de ;

info@zur-quelle-halle.de oder stl345@gmx.de Kontakt aufnehmen. In diesem Falle werden die mir  übermittelten personenbezogen Daten des potentiellen Vertragspartners und des Gastes, der das Zimmer bewohnen soll, gespeichert. Rechtgrundlage für die Ver-arbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen). Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab (z.Bsp. Buchung eines Zimmers), so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, dient die Verarbeitung Ihrer personenbe-zogenen Daten allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hier liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 

Die personenbezogen Daten werden nach Zweckerreichung (Speicherungszweck) gelöscht, wenn entweder

 - ein Vertrag nicht zustande gekommen ist, nach Ablauf von 6 Monaten nach der letzten Kommunikation oder   

- wenn ein Vertrag zustande gekommen ist, nach Ablauf zivilrechtlicher Verjährungs- und/oder steuerrechtlicher

   Aufbewahrungs- und/oder Speicherungspflichten.

 

Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch Rechtsvorschriften, denen ich unterliege, vorgesehen ist.

 

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, aber für eine Vertrag erforderlich. Soweit keine personenbezogenen Daten bereit gestellt werden, kann ein Vertrag nicht geschlossen werden.

 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling besteht nicht.

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufge-führten Zwecken findet nicht statt. Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 - Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben

 - Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von                     

   Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes

   schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

 - für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche

   Verpflichtung besteht, sowie

 - dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von

   Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

4. Ihre Rechte

 

Soweit personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und Ihnen stehen die nachgenannten Rechte gegenüber mir zu:

 

a) Auskunftsrecht                                      

Sie können von mir Auskunft darüber verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie weitergehende Auskünfte verlangen über:

 - die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

 - die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

 - die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogen

   offen gelegt wurden oder noch offen gelegt werden;

 - die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete

   Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

 - das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden

   personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder

   eines Widerrufsrechts gegen diese Verarbeitung;

 - das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

 - alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der

   betroffenen Person erhoben werden;

 - das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Art.22 Abs.1 und 4 

   DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die

   Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer  derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Sie können ferner Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art.46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

b) Berichtigung

Sie haben gegenüber mir ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung der Sie be-treffenden verarbeiteten personenbezogenen Daten, sofern die Sie betreffenden verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. Ich werde die Berichtigung unverzüglich veranlassen.

 

c) Löschung

Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn:

 - die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die Sie erhoben oder

   auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind,

 - Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art6 Abs.1 lit. a oder Art.9 Abs.2

   lit. a DSGVO stütze, widerrufen, und keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vorliegt,

 - Sie gem. Art.21 Abs.1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen

   berechtigen Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie legen gem.Art.21 Abs.2 DSGVO Widerspruch  

   gegen die Verarbeitung ein,                                                          

 - die Sie betreffenden personenbezogen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,

 - die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

   nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich ist, dem ich unterliege,

- die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft

   gem. Art. 8 Abs.1 DSGVO erhoben werden.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, dem ich unterliege, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gem. Art.9 Abs.2 lit. h und i sowie Art.9 Abs.3 DSGVO, für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art.89 Abs.1 DSGVO, soweit das Recht auf Löschung voraus-sichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtansprüchen.

 

 

 

d) Einschränkungen der Verarbeitung

 

Sie können beim Vorliegen der nachfolgenden Punkte die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

 - wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bestreiten; für die

   Dauer, die ich benötige, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;

 - wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen

   Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen

 - wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, Sie diese

   jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

 - wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art.21 Abs.1 DSGVO eingelegt haben

   und noch nicht feststeht, ob Ihre berechtigten Gründe gegenüber meinem berechtigen Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten - von Ihrer Speicherung angesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutze der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, werden Sie von mir unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

e) Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art.6 Abs.1 lit. e oder f  DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Im Falle des Widerspruchs werde ich die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personen-bezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der  Verarbeitung für Zwecke der Direkt-werbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft

- ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG - Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierten Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO oder Art.9 Abs.2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art.6 Abs.1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechtes haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personen-bezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

g) Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

h) Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstatt ihres Aufenthaltsortes, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Inh. Steffen Lange
Quellgasse 30
D-06126 Halle/Saale
Tel./Fax: (0345) 805 7110
Mobil: 0179 47 27 152
email: stl345@t-online.de
info@zur-quelle-halle.de
URL: www.zur-quelle-halle.de